Samstag, 5. August 2017

Schokoladentorte mit Roter Bete

Wenn ich meine Biokiste bekomme, steckt sie manchmal voller Überraschungen. Diesmal hatte ich ganz übersehen, das 4 Knollen frische Rote Bete dabei war. Ja, was macht man nun damit. Salat mag ich ja ganz gern, wie diesen hier:https://krabsch.blogspot.de/2017/02/rote-bete-salat.html

Aber es sollte mal was anderes sein. Erstmal musste ich die Rote Bete garen. Da habe ich gleich mal die Methode mit dem Ofen ausprobiert. Mache ich jetzt immer so.

Rote Bete waschen, in Alufolie wickeln. Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Rote Bete 45-50 Minuten im Ofen garen. Dann etwas abkühlen lassen und auswickeln und schälen.

Nun zum Rezept.

Zutaten für den Teig

  • 250 g Dunkle Schokolade
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Rabsöl
  • 1 EL Vaniliezucker
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 1 P Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 50 g ger. Mandeln
  • 2 Knollen ger. Rote Bete

Zutaten für die Creme

  • 150 g dunkle Schokolade
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Frischkäse
  • 100 ml Sahne
Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen.
In der Zwischenzeit die Rote Bete reiben. Schöne Schweinerei, wie man sieht.

Eier und Zucker gute vermixen. Dann das Mehl, Öl, ger. Mandeln, Backpulver, Natron und  Vaniliezucker unterrühren. Die Rote Bete mit der Schokolade vermischen und unter den Teig rühren.

Eine Springform einfetten und den Teig einfüllen.

Nun den Kuchen bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Dann raus nehmen und abkühlen lassen.

Für die Creme die Schokolade schmelzen lassen und mit dem Staubzucker, dem Frischkäse und der Sahne schön verrühren. Ich nehme einen Schneebesen dazu. Dann über den Kuchen verteilen.


Sehr schokoladig.

Kommentare:

  1. Die Amerikaner machen das ja gerne, oft noch mit Buttermilch drin, und nennen das "Red velvet cake" - roter Samtkuchen, wegen der roten Farbe und weil er was samtenes hat.

    Er sieht zumindest sehr feucht aus, das mag ich! Und das Gemüsearoma kommt wahrscheinlich nicht so durch, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Rote Bete schmeckt man überhaupt nicht.Mein Sohn war total skeptisch. Ich fand den Kuchen sehr lecker. Sehr schokoladig. Und wahrscheinlich eine super Kalorienbombe.Aber, so etwas muß einfach mal sein.

      Löschen